Coronavirus

Auch in der durch die Corona-Pandemie bestimmten Zeit bietet unser Hospizdienst weiterhin Hilfe für Menschen, die mit Sterben, Tod und Trauer konfrontiert sind, an.

Aus aktuellem Anlass müssen leider alle geplanten persönlichen Gesprächstermine, Gruppentreffen und Veranstaltungen bis vorerst einschließlich zum

01. Juni 2020 ausfallen.

Aufgrund der aktuellen Gefährdungssituation durch das Corona-Virus können wir Anfragen für eine ambulante Hospizbegleitung momentan nicht zuverlässig vermitteln. Wir versuchen jedoch unser Möglichstes und nehmen nach wie vor alle Anfragen entgegen.

Wir nehmen den Schutz der Gesundheit unserer begleiteten Familien und der Mitarbeiter/innen sehr ernst, daher finden zur Zeit Beratungsgespräche nur telefonisch statt.

Wir sind weiterhin von Montags bis Freitags in der Zeit zwischen 09.00 Uhr und 12.00 Uhr telefonisch oder per E-Mail für Sie erreichbar.

 

Der Hospizdienst Emmaus


Der ökumenische Hospizdienst Emmaus versteht sich mit seinem ambulanten Hilfsangebot, sowohl für Erwachsene und seit 2015 auch für Kinder und Jugendliche, als eine Ergänzung zu anderen sozialen Diensten.

 

Wir möchten schwerstkranke Menschen, die nur noch eine begrenzte Lebenserwartung haben, mit ihren Angehörigen begleiten.

 

Den Hospizdienst leisten wir hauptsächlich durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die intensiv auf ihre Aufgaben vorbereitet sind und während ihres Dienstes auch selbst begleitet werden.

 

Unser Dienst ist kostenfrei und wird jedem angeboten - unabhängig von seiner Religion, Nationalität oder Herkunft.

 

Der ökumenische Hospizdienst Emmaus arbeitet auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes aber drängt es niemanden auf.

 

Wir wollen den Schwerstkranken helfen, ihren eigenen Weg für den Abschied zu finden und zu leben.



Der Hospizverein Emmaus

Der Ökumenische Hospizverein Emmaus e.V. unterstützt die Arbeit ideell, rechtlich und finanziell.

 

Und so können Sie helfen:

  • durch Spenden und Sammlungen bei Geburtstagen und Jubiläen
  • durch Spenden statt Kränze bei Beerdigungen
  • durch Benefizveranstaltungen und Mitgliedschaft im Hospizverein

Mitglied kann jeder werden, der die Grundlagen und Ziele unserer Arbeit mitträgt.

Der Jahresbeitrag beträgt für einzelne Personen 31,00 Euro und für Ehepaare 50,00 Euro.

Spenden an den Verein können auf Grund der Gemeinnützigkeit steuerlich abgesetzt werden.



Sie möchten die Arbeit des ökumenischen Hospiz Emmaus durch Ihre Mitgliedschaft oder eine Spende unterstützen?

 

Hier erhalten Sie unseren Flyer als PDF-Datei.

 

Download
Flyer Unterstützung: Mitgliedschaft / Spende
Unterstuetzung_Hospiz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Konten des Ökumenischen Hospiz EMMAUS e.V.

 

Stadtsparkasse Gevelsberg

IBAN: DE59 4545 0050 0000 0197 03  |  BIC: WELADED1GEV

 

Bank im Bistum Essen

IBAN: DE61 3606 0295 0084 2700 16  |  BIC: GENODED1BBE