Coronavirus

Auch in der durch die Corona-Pandemie bestimmten Zeit bietet unser Hospizdienst weiterhin Hilfe für Menschen, die mit Sterben, Tod und Trauer konfrontiert sind, an.

Aus aktuellem Anlass müssen leider alle geplanten persönlichen Gesprächstermine, Gruppentreffen und Veranstaltungen bis vorerst einschließlich zum

01. Juni 2020 ausfallen.

Aufgrund der aktuellen Gefährdungssituation durch das Corona-Virus können wir Anfragen für eine ambulante Hospizbegleitung momentan nicht zuverlässig vermitteln. Wir versuchen jedoch unser Möglichstes und nehmen nach wie vor alle Anfragen entgegen.

Wir nehmen den Schutz der Gesundheit unserer begleiteten Familien und der Mitarbeiter/innen sehr ernst, daher finden zur Zeit Beratungsgespräche nur telefonisch statt.

Wir sind weiterhin von Montags bis Freitags in der Zeit zwischen 09.00 Uhr und 12.00 Uhr telefonisch oder per E-Mail für Sie erreichbar.

 


Kindertrauergruppe


Wir bieten Kindern, die ein Elternteil oder ein Geschwisterkind verloren haben, eine Anlaufstelle, einen geschützten Raum, um ihre Trauer zu leben.

 

Mit Bewegung, kreativem Arbeiten, Austauschrunden und erlebnispädagogischen Elemeten geben wir den Kindern die Möglichkeit zu trauern. Im Treffenmit Gleichbetroffenen erfahren die Kinder Gemeinschaft und spüren, dass sie nicht alleine sind. Alle Gedanken, Gefühle und Sorge, die zur Trauer gehören, haben hier ihren Platz und können auf eigene Weise zum Ausdruck gebracht werden. Behutsam lernen die Kinder, sich selbst in ihrem Schmerz zu verstehen und anzunehmen.

Ein geschultes Team leitet die geschlossene Gruppe, die 14-tägig stattfindet:

  • für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren
  • maximale Gruppengröße 6 Teilnehmer
  • kostenfreie Teilnahme, die Finanzierung erfolgt aus Spendenmitteln

Vor der Teilnahme an einer Kindertrauergruppe ist ein Gespräch zur Einschätzung der individuellen Situation und den persönlichen Bedürfnissen des Kindes mit einem Erziehungsberechtigten erforderlich.

Bitte vereinbaren Sie hierzu bitte einen Termin mit:

Dipl.-Psych. Michaela Pesenacker

 

Kursleitung: Andrea Schilling, Susanne Vohl, Birgit Prottung

 

Immer Montags, jeweils von 16.30 Uhr - 18.00 Uhr

 

27.05.2019