Über uns

von links nach rechts: Harald Bertermann (Beisitzer), Birgit Rüssing (beratendes Mitglied), Pastor Ulrich Bauer (stellv. Vorsitzender), Helma Dannenhöfer Vogt (Schatzmeisterin), Dietrich Graf (Beisitzer), Pfarrerin Anne Braun Schmitt (1. Vorsitzende)
Vostand

Der ökumenische Hospizdienst Emmaus versteht sich mit seinem ambulanten Hilfsangebot, sowohl für Erwachsene und seit 2015 auch für Kinder und Jugendliche, als eine Ergänzung zu anderen sozialen Diensten. Wir möchten schwerstkranke Menschen, die nur noch eine begrenzte Lebenserwartung haben, mit ihren Angehörigen begleiten.

Den Hospizdienst leisten wir hauptsächlich durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die intensiv auf ihre Aufgaben vorbereitet sind und während ihres Dienstes auch selbst begleitet werden. Unser Dienst ist kostenfrei und wird jedem angeboten - unabhängig von seiner Religion, Nationalität oder Rasse.

Der ökumenische Hospizdienst Emmaus arbeitet auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes aber drängt es niemanden auf.

Wir wollen niemanden beeinflussen, sondern wir wollen den Schwerstkranken helfen, ihren eigenen Weg für den Abschied zu finden und zu leben.

SuchenDruckenInhalt

Der Verein

Der Ökumenische Hospizverein Emmaus e.V. unterstützt die Arbeit ideell, rechtlich und finanziell.

mehr erfahren

Evangelischer Kirchenkreis SchwelmDiakonie Mark RuhrCaritas