Fortbildung

In den letzten Jahren hat die Hospizbewegung viele Menschen in Bewegung gesetzt. Sterben, Tod und Trauer werden wieder stärker in den Blick genommen.

Wir möchten Menschen, die sich mit diesen Themen beschäftigen wollen, ein Grundwissen vermitteln, sie weiter kontinuierlich begleiten und sie in der Auseinandersetzung mit den Themen der Kranken-, Sterbe-, Angehörigen- und Trauerbegleitung unterstützen.

Unser Seminarprogramm setzt sich aus drei Blöcken zusammen. Wer sich für die Mitarbeit im ambulanten Hospizdienst entscheidet, benötigt alle drei Seminareinheiten. Entschließen Sie sich nach dieser Zeit für eine Mitarbeit in der Begleitung, so ist diese für ein Jahr verpflichtend. Sie haben auch die Möglichkeit, durch andere ehrenamtliche Tätigkeiten, die Hospizarbeit aktiv zu unterstützen. (Telefondienst, Öffentlichkeitsarbeit, Plätzchenaktionen usw.).

Nach dem Seminar werden für die ehrenamtlichen Hospizhelfer monatliche Gruppentreffen und Fortbildungstage bzw. -wochenenden angeboten, um die früheren und aktuellen Erfahrungen auszutauschen und “auf dem Laufenden” zu bleiben.

 

 

SuchenDruckenInhalt

Seminarprogramm

Seminarangebote und Veranstaltungen für Ehrenamtliche und Interessierte finden Sie hier als Download.

Ihre Ansprechpartner

Bitte informieren Sie sich über unser aktuelles Seminarprogramm bei

  • Christiane Düllmann
  • Michaela Pesenacker
  • Annegret Kahle

unter Tel. 02332/61021.

Evangelischer Kirchenkreis SchwelmDiakonie Mark RuhrCaritas