Willkommen

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Interessierte an der Hospizidee!

„Mein Leben ist eine Geschichte von
geschichteten Geschichten“
(Dietrich Redecker)

Ein Vergleich, der sehr anschaulich macht, wie wir zu dem Menschen geworden sind, der wir heute sind. Diese Schichten sind keine toten Gesteinsschichten, sondern lebendige Schichten, die sich berühren und durchlässig miteinander verbunden sind.

In unserer Hospizarbeit begegnen wir dieser Vielschichtigkeit, wie sie sich im Erleben von schwerer Krankheit, Sterben, Tod und Trauer zeigt.

Unsere Angebote wollen eine Hilfe sein, uns selbst und andere im Umgang miteinander besser zu verstehen und im Helfen leichter gerecht zu werden.

 

 

 

SuchenDruckenInhalt

Pfarrerin Anne Braun-Schmitt

Helga Grams
Leiterin des ambulanten Hospiz- und Palliativ-Beratungs-dienstes

Konten des Ökumenischen Hospiz EMMAUS e.V.

Stadtsparkasse Gevelsberg
Konto-Nr. 19703
BLZ 454 500 50

Bank im Bistum Essen
Konto-Nr. 84270016
BLZ: 360 602 95

Evangelischer Kirchenkreis SchwelmDiakonie Mark RuhrCaritas